Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Unsere Schulverfassung ist mehr als eine Hausordnung. Sie ist ein Vertrag, der ein gelingendes Miteinander ermöglichen soll. Die Kinder unterschreiben mit Ihrem Namen, dass sie sich ernsthaft bemühen, sich an diese wichtigen Vereinbarungen zu halten.

 

Schulverfassung

Stand: Januar 2014

1. Ich bin zwischen 7:30 Uhr und 7:55 Uhr in der Schule, damit der Unterricht pünktlich mit mir beginnen kann.

2. Ich grüße alle Lehrer und Mitschüler angemessen und freundlich.

3. Vor Öffnung des Klassenzimmers stelle ich meine Schultasche an die Seite und setze mich auf den mir zugewiesenen Platz.

4. Meinen Garderobenplatz halte ich stets ordentlich, damit nichts verloren oder kaputt geht (Jacke und Schal an den Haken hängen, Mütze und Handschuhe in den Jackenärmel stecken, Schuhe paarweise auf das Gitter stellen).

5. Im Schulhaus trage ich grundsätzlich Hausschuhe. Nach Unterrichtsschluss stelle ich sie ordentlich auf meinen Garderobenplatz zurück.

6. Müll gehört in den Abfalleimer! Ich achte auf saubere Wände, ein sauberes Schulhaus und Klassenzimmer.

7. Ich behandle das Schulinventar (Bücher, Tische, Bänke etc.) sorgsam.

8. Ich laufe im Schulhaus nicht, sondern bewege mich ruhig und rücksichtsvoll.

9. Auf der Treppe gehe ich rechts, drängle und überhole nicht. Ich klettere nicht am Geländer hoch.

10. Ich gehe möglichst nur vor Unterrichtsbeginn und in der Pause zur Toilette. Ansonsten achte ich darauf, zügig in den Unterricht zurückzukehren.

11. Die Toilette hinterlasse ich sauber und ordentlich. Sie ist kein Aufenthaltsraum.

12. Die Pausenaufsicht entscheidet je nach Wetterlage über Haus- oder Hofpause. Bei Regenpause halte ich mich ruhig im Klassenzimmer auf.

13. Ich halte mich an die Pausenschilder (Ball-/Wiesenverbot).

14. Spiele und Spielgeräte (Karten, Fußball etc.) benutze ich sachgemäß und räume sie anschließend wieder ordentlich auf.

15. Ich verhalte mich beim Spielen rücksichtsvoll und störe andere dabei nicht.

16. Elektronische Geräte lasse ich daheim, damit der Unterricht nicht gestört wird.

17. Handys bringe ich nur in begründeten Ausnahmefällen mit (und auch dann übernimmt die Schule keine Haftung!). Es muss während der gesamten Unterrichtszeit ausgeschaltet bleiben.

18. Meine mitgebrachten Dinge (Brotzeitdose, Flasche etc.) nehme ich stets wieder mit nach Hause.

19. Fundsachen lege ich in die Fundkiste. Nur Wertsachen wie Schmuck gebe ich im Lehrerzimmer ab.

 

 

Die Internetseite der Grundschule wird überarbeitet und enthält daher keine aktuellen Informationen!!!

 

Bei witterungsbedingten Schulausfällen lesen Sie bitte auf der Homepage des Schulamtes Landshut (www.schalandshut.de) nach.

Selbstverständlich stehen wir weiterhin im Sekretariat zu Ihrer Verfügung.